Unsere Schule

Unser Schwerpunkt liegt im kreativen und innovativen Bereich:

 

Wir haben in der Grundstufe I eine Seepferdchen-, eine Waschbär-, eine Wal-, eine Fuchs-, eine Igel- und eine Hasenklasse, deren Leistungen durch einen selbst entwickelten Bildungskompass dokumentiert werden.
Dieser kann hier angesehen werden: Bildungskompass

Insgesamt gibt es an unserer Schule 10 Klassen (190 Kinder) und eine GTS Gruppe.

Musik ist uns besonders wichtig. Wir wollen durch die Kraft der Musik über uns selbst hinauswachsen…

Jedes Kind wird, unabhängig von seinem musikalischen Talent, gefördert. Im Unterricht wird, neben dem musikdidaktischen Schwerpunkt, ein starker Fokus auf sozialintegrative Elemente gelegt. Spaß und Freude an und Begeisterung für Musik stehen im Zentrum. Die Kinder folgen so einem stetigen, spielerischen, kontrollierten Erarbeitungsprozess und erhalten Stimmbildung.

 

Durch die vorbildliche Chorarbeit im Freigegenstand „Musikalisches Gestalten“ ist unsere Schule seit vielen Jahren eine „Meistersingerschule“.

 

Die Kinder der Grundstufe I entdecken spielend die Welt durch unser Jeux Dramatique Projekt. Für diese Kulturkooperation wurde unsere Schule im Juni 2017 durch Bundesministerin Sonja Hammerschied und im Juni 2018 durch Bundesminister Heinz Faßmann ausgezeichnet.

 

Wir haben einen Bewegungsschwerpunkt mit täglicher Bewegung und Fußball. Der TUS Vorau arbeitet mit allen Klassen an unserer Schule.  Unsere Schule trägt das „Schulsportgütesiegel“ in Gold.

Mit interaktiven Whiteboards wird in den Kernkompetenzen: Lesen, Rechnen, Schreiben, gearbeitet. Wir sind eine „e-Education Expert Schule“.

Unsere Schule wurde für das EIS Projekt (Education Innovation Studio) des Bildungsministeriums ausgewählt, dabei geht es um das spielerische Arbeiten mit Algorithmen, indem die Kinder Coding spielerisch entdecken und erforschen. Es wird mit BeeBots, I-Pad’s und Lego WeDo 2.0 gearbeitet und programmiert. Einen Rückblick über die Tätigkeiten in diesem diesem Bereich können Sie sich hier herunterladen: EIS an der VS Vorau

 

Es werden ganzheitliche Lebensgewohnheiten, wie eine gesunde Arbeitshaltung, Selbstständigkeit und gesunde Ernährung gefördert.

Zum Lesen steht eine eigens eingerichtete Leseinsel zur Verfügung. Das ist ein extra ausgestatteter Klassenraum der die Fantasie beflügelt, keine Bibliothek!

In diesen können sich Kinder zurückziehen, um sich in einem Relaxsessel ihrer Lektüre hinzugeben.

All diese Aktivitäten zeigen, dass wir im Aufbruch sind und uns ständig weiterentwickeln… Deshalb gehören wir zum Netzwerk der „Schule im Aufbruch“ Schulen.

 

 

Unsere Schule ist eine Erasmus+ Schule, sie nimmt Teil an einem EU Förderprogramm, das einen internationalen Schulaustausch mit Irland, Norwegen, Schweden, Holland, Belgien, Deutschland, Kroatien, Finnland, Großbritannien und Zypern, fördert.

Die Kinder können eine „zusätzliche Stunde Englisch“, besuchen: Building Bridges To Europe

 

Wir sind eine Ausbildungsschule der beiden pädagogischen Hochschulen in der Steiermark: Unsere professionellen Lehrerinnen bilden Studentinnen und Studenten aus und vermitteln den Schulalltag.

Last but not least sind wir eine „Gesunde Schule“…

…und wurden für unsere Projekt „Schule trifft Gärtnerei“ und „Hochbeete“, den unsere Kinder mit den Freizeitpädagoginnen betreuen, vom Land Steiermark ausgezeichnet.

 

 

Seit 1869 Trennung von Kirche und Schule – staatliche Schulen
Seit 1872 Öffentliche Volksschule im Vorgebäude des Stiftes Vorau
Seit 1907 Neubau Volksschule Vorau, Gerichtsgasse 107
VS-Oberstufe und HS bleiben im Stift
Ab 1954 Volksschule geteilt in Knaben- und Mädchenschule
Seit 1967 Neubau Knabenvolksschule Vorau, Viktor Gebhartstraße 200
Ab 1977/78 Volksschule I ehem. Knabenvolksschule
Volksschule II ehem. Mädchenvolksschule

Seit 2008/09 Volksschule Vorau, Gerichtsgasse 200 – mit Nachmittagsbetreuung